Schmuckpflege

Wenn du gut mit deinen Trendklunkern umgehst und sie gut pflegst und aufbewahrst, hast du lange Freude an ihnen und dann musst du auch gar nicht so großen Aufwand betreiben, damit sie gut aussehen.

Trotzdem ist besonders Silber sehr empfindlich und läuft in Verbindung mit Luft schnell an. Vielleicht gehörst du auch zu den Menschen, bei denen Silber auch auf der Haut schwarz wird? Das gibt es. Das ist nicht schlimm. Du musst es nur öfter putzen als andere.

Wir haben dir ein paar Tipps zur Schmuckpflege zusammengestellt:

Schmuck sollte bei allen Aktivitäten, die mit Wasser, Schweiß und Seife zusammenhängen, abgelegt werden. Das wären zum Beispiel Duschen, Baden, Sauna, Sport.
Silber läuft in Verbindung mit Luft besonders schnell an. Daher solltest du deine Trendklunker (auch die aus Gold) in einer Schmuckbox, einer Schmuckrolle oder einfach in einem Tuch aufbewahren. Das Anlaufen wird dadurch etwas erschwert.
Wenn dein Trendklunker etwas klebrig und dreckig ist, kannst du ihn einfach mit Wasser und etwas Spüli reinigen und mit einem Baumwollhandtuch abtrocknen. Dabei aber unbedingt darauf achten, dass die Teile aus Leder keine Seife abbekommen!
Angelaufene Schmuckstücke kannst du einfach und schnell mit unserem Polierschaum wieder zum Glänzen bringen.
An schwer zugängliche, pekige Stellen (zum Beispiel Ohrmuttern von Ohrsteckern) kommst du gut mit einem Zahnstocker ran. Da er aus Holz ist, zerkratzt er auch nicht die Oberfläche